Wie sollen wir im Fall einer Datenschutzverletzung reagieren?

Nach der DSGVO müssen Sie jeden Verstoß innerhalb von 72 Stunden nach Bekanntwerden an die Datenschutzbehörde (DeutschlandÖsterreich) melden.Sie müssen auch die Personen, deren Daten Sie verarbeitet haben, informieren, wenn es wahrscheinlich ist, dass der Verstoß negative Auswirkungen auf sie haben könnte – zum Beispiel wenn finanzielle Daten durchsickern oder wenn Unbefugte Zugang zu medizinischen Informationen erlangt haben könnten.