Wer muss sie erfüllen?

Die Verordnung wird in allen 28 Staaten der Europäischen Union direkt und gleichermaßen angewendet und betrifft alle privaten Unternehmen, staatliche Behörden und andere Organisationen, die personenbezogene Daten speichern und verarbeiten. Sie hatten über zwei Jahre – seit dem 27. April 2016 – Zeit, um die neuen gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen – egal wo sich ihr Sitz befindet

Denn die Verordnung gilt auch für Unternehmen und Organisationen außerhalb der EU: Sollte ein Unternehmen oder eine Organisation personenbezogene Daten von Personen, die in der EU leben, verarbeiten, dann muss es die DSGVO einhalten – egal, an welchem Standort das Unternehmen oder die Organisation angesiedelt ist.